Lexikon

Kompaktleuchtstofflampen

Als Kompaktleuchtstofflampe werden moderne Leuchtstofflampen bezeichnet, deren Bauweise deutlich kompakter gegenüber der Leuchtstofflampe ist. Die Funktionsweise der Kompaktleuchtstofflampe ist die gleich wie bei der Leuchtstofflampe. Der elektrische Strom erzeugt auch hier in der quecksilberhaltigen Gasfüllung vorwiegend UV-Strahlung, die vom Leuchtstoff in sichtbares Licht umgewandelt wird. Im Unterschied zur stabförmigen klassischen Leuchtstofflampe wirken je nach Bauform die ausgeprägten Ecken des gebogenen Rohrs oder die vorstehenden Rohre bei der Stegverbindung als Kühlstelle für die Gasfüllung.  Die Temperatur an der kühlsten Stelle im Entladungssystem bestimmt den inneren Gasdruck was den Lichtstrom beeinflusst.

Sockelarten sind:

  • G23 und G24d mit eingebauten Starter (zwei-Stift-Sockel) ,Leistungsbereich 5-26W.
  • 2G7  und G24q ohne eingebauten Starter (vier-Stift-Sockel),Leistungsbereich 5-42W.
  • 2G11 ohne eingebauten Starter (vier-Stift-Sockel),Leistungsbereich 18-80W.

 

Kostenlose Beratung
Telefon:05250-6019153
Mo. - Fr.9.00 - 15.00 Uhr
E-Mail:info@lichtplanung-stiller.de

Unser Zertifikat

Din Geprüft

RUFEN SIE UNS AN.

 Mo. bis Freitag von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr .

05250-6019153

SCHREIBEN SIE UNS EINE EMAIL.

Wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück.

info@lichtplanung-stiller.de

BESUCHEN SIE UNS.

Ostenländer Strasse 11a, 33129 Delbrück

Standort