Lexikon

ELektronisches Vorschaltgerät (EVG)

Die moderne Leistungselektronik erlaubt es, elektronische Vorschaltgeräte zu bauen, die wesentlich geringere Verluste aufweisen als die konventionellen Systeme wie z.b. Kupfer/Eisen. Zugleich steigt mit steigender Frequenz der Lichtstrom um circa 10 %, weil die Katodenverluste in der Übergangszone kleiner sind und im Hochfrequenzbetrieb stehen im Gegensatz zu 50-Hz Betrieb, wo mit jeder Netzhalbschwingung neue Ladungsträger aufgebaut werden müssen. Dies führt zu kleineren Verlusten und die Lichtausbeute steigt auf 104 lm/W gegenüber von circa 95 lm/W bei 50Hz Betrieb.
Kostenlose Beratung
Telefon:05250-6019153
Mo. - Fr.9.00 - 15.00 Uhr
E-Mail:info@lichtplanung-stiller.de

Unser Zertifikat

Din Geprüft

RUFEN SIE UNS AN.

 Mo. bis Freitag von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr .

05250-6019153

SCHREIBEN SIE UNS EINE EMAIL.

Wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück.

info@lichtplanung-stiller.de

BESUCHEN SIE UNS.

Ostenländer Strasse 11a, 33129 Delbrück

Standort